http://www.settelen.ch/de/ueber_uns/historisches/firmengeschichte/ein_weltrekord_mit_settelen/


Ein Weltrekord mit Settelen

Das Settelen-Archiv birgt nicht nur trockene Geschäftsmaterie, sondern auch Kuriosa. Noch heute werden unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von älteren Kunden auf ein Ereignis angesprochen, das sie offensichtlich in jungen Jahren tief beeindruckt hat. Nachstehend geben wir den Zeitungsartikel der "National-Zeitung" vom 3. Februar 1941 wieder.
Das zahlreiche Publikum am Kopf der Türk-heimerstrasse - dort, wo heute der Ahornhof steht.
DAS ZAHLREICHE PUBLIKUM AM KOPF DER TÜRK-HEIMERSTRASSE - DORT, WO HEUTE DER AHORNHOF STEHT.
"Man erinnert sich, dass bereits in früheren Jahren einmal der in Basel niedergelassene achtfache Weltmeister Jack Alberto Lämmle an der Isteinerstrasse eine Anzahl zusammengehängter Möbelwagen, mit den Zähnen ziehend, in Bewegung zu setzen vermochte. Diese nicht alltägliche Sportsensation führte am Samstagnachmittag der genannte Artist ein weiteres Mal vor einem ungewöhnlich zahlreichen Publikum an der Türkheimerstrasse aus, von der das Teilstück zwischen der Birkenstrasse und der Schlettstadterstrasse zu diesem Zweck polizeilich abgesperrt worden war. Die Firma Settelen hatte in bereitwilliger Weise zwei ihrer schwersten Automöbelwagen mit zwei Anhängern und vier weitere offene Anhänger, von denen der letzte noch mit fünf Tonnen Kohle beladen und ein weiterer mit Publikum besetzt war, zur Verfügung gestellt. Trotz der konzentrierten Willensanstrengung gelang es Lämmle anfänglich nicht, die Wagen in Bewegung zu setzen, da der glitschige Fahrbelag keinen dauerhaften Stand gewährte. Als man schliesslich mit Decken etwas nachhalf, zog Lämmle die acht Wagen, die zusammen ein Gewicht von über 40 Tonnen repräsentierten, die gewaltige Last nur mit den Zähnen haltend, langsam an und vermochte sie auf diese Weise spielend in Bewegung zu setzen. Es versteht sich von selbst, dass ungeteilter Beifall die enorme Leistung des Artisten, der, nebenbei bemerkt, in einer hiesigen chemischen Fabrik tätig ist und den Reinertrag der Veranstaltung der Hilfskasse des Freien Artistenvereins Basel zugehen liess, lohnte. Jack Alberto Lämmle hat demnach sein Versprechen gehalten und gleichzeitig mit dieser nicht alltäglichen Kraftanstrengung einen neuen Weltrekord auf diesem Gebiet aufgestellt.
Beiläufig sei erwähnt, dass nach Ansicht von Fachleuten der Transportbranche selbst ein sechsfaches Pferdegespann diese acht schweren und zum Teil beladenen Fahrzeuge unter keinen Umständen in einer solch knappen Zeit - Lämmle benötigte kaum eine halbe Minute - und auf solch ruhige Art und Weise in Bewegung zu setzen vermocht hätte."
 
© Settelen Perseenlig, Herbst 1999






SETTELEN AG
TÜRKHEIMERSTRASSE 17
CH-4009 BASEL
TELEFON +41 (0)61 307 38 00
FAX +41 (0)61 307 38 99
E-MAIL info@settelen.ch